Programm

Foto: Martin Braun

Programm des 43. Aachener Giesserei-Kolloquiums:

Vortragsblock

Zeit

Referent

Firma

Titel

Donnerstag, 16.03.2017
Fertigungsverfahren und Prozesskonzepte

12:00-13:00

13:00-13:15

Registrierung und Willkommens-Imbiss

Prof. Dr. A. Bührig-Polaczek

Gießerei-Institut, RWTH Aachen Begrüßung
13:15-13:45

Dr. Waldemar Sokolowski

Oskar Frech GmbH & Co. KG Erfahrungen mit generativ gefertigter, konturnaher Temperierung im Druckgießen
13:45-14:15 Dr. Michael Herrmann / Ulrich Grunewald Fraunhofer ISE Freiburg / Grunewald GmbH & Co. KG Oberflächennahe Temperierung - mit den richtigen Werkzeugen zu mehr Effizienz
14:15-14:45 Dr. Hans Wobbe Yizumi Precision Machinery Co., Ltd. / Shunde, China Kombinationstechnologien Metall/Kunststoff auf Basis des Spritzgießverfahrens
  14:45-15:30 Pause / Postersession    
Messen und Regeln 15:30-16:00

Dr. Kai Kerber

Oskar Frech GmbH & Co. KG Das Druckgusswerkzeug als Cyber-Physikalisches System
16:00-16:30 Uwe Gauermann Electronics GmbH Industrie 4.0: Die Formen werden Digital durch Sensorik
  16:45-17:45

AGIFA-Mitgliederversammlung

  ab 19:00

Gießerabend

Freitag, 17.03.2017
Aktuell 9:00-9:30

Prof. Dr. A. Bührig-Polaczek

Gießerei-Institut, RWTH Aachen Beispiele innovativer Zukunftsthemen im Druck- und Kokillenguss

Prozessverbesserung durch neue Wege

9:30-10:00 Ingolf Schruff / Jean-Marc Ségaud Kind & Co. Edelstahlwerk GmbH & Co. KG
/ BMW Landshut
Druckgießformen für die Minimalmengen-Sprühkühlung
10:00-10:30 Sebastian Gierth Volkswagen AG Strukturierte Werkzeugoberflächen im Schwerkraftkokillengießen – der Weg zu dünnwandigen Gussteilen?
  10:30-11:15 Pause    
Beschaffung, Konzipierung, Verschleiß 11:15-11:45 Dr. Wolfgang Boos

WBA Werkzeugbau Akademie /
Werkzeugmaschinenlabor WZL, RWTH Aachen

Werkzeugbeschaffung 4.0 - aktuelle Herausforderung für den Werkzeugbau
11:45-12:15

Thomas Achenbach / Thomas Kössler / Reiner Brühl

Krämer + Grebe Auslegung von Gießwerkzeugen – Benefits einer modernen Methodik
  12:15-12:30 Dr. Sebastian Müller Institut für Füge- und Schweißtechnik
(TU Braunschweig)
Berechnung der thermischen Ermüdung
von Aluminium-Druckgießformen
  ab 12:45

Prof. Dr. A. Bührig-Polaczek

Gießerei-Institut, RWTH Aachen

Schlusswort / Verabschiedung mit Stehbuffet im Anschluss